Frühkindliche und andere Reflexe

 Reife Bewegungen

 

Erwachsene, reife Bewegungen basieren auf primären Bewegungsmustern. Die Entwicklung dieser Muster findet schon im Mutterleib statt und reift in den ersten Lebensjahren zu bewusst kontrollierten Bewegungen aus. Wird diese Entwicklung durch Stress gestört, ist es nicht leicht auf seine frühkindlichen Reflexmuster zuzugreifen.

Kleinere Störungen können oft dauerhaft kompensiert werden. Größere Störungen können sich u.a. in unkoordinierten Bewegungen, Neigung zu häufigen Unfällen, Unsicherheit oder Lernproblemen verschiedenster Art zeigen. In beiden Fällen kann das volle Potential an Fähigkeiten nicht zum Ausdruck gebracht werden.

Kinesiologie kann auch hier den verstecken Stress bei den primären Bewegungsmustern aufdecken und ausgleichen.

 

Zurück: Reflexe