Was verändert KinesiologieVielseitig

-

Aktuelle emotionale Themen, z.B. Stress, Verunsicherung oder Angst

Belastende Erfahrungen der Vergangenheit, die in der Gegenwart Einfluss auf gewünschte Veränderungen haben

 Förderung von Lern- und Entwicklungszielen

 Körperliche Beschwerden, z.B. nach Unfall, Krankheit oder Operation

 Probleme mit der Wirbelsäulen- und Kiefermuskulatur (Rückenschmerzen,

 Zähneknirschen oder Zähne zusammenbeißen)

 Schlafstörungen

 Hör- und Sehprobleme

 Allgemeine Schwäche und vieles mehr

Zurück: Was verändert Kinesiologie?